Anhörungsbegleitung

Wir bereiten Sie kostenfrei auf die Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) vor und begleiten Sie zum Termin. Wir empfehlen, dass Sie rechtzeitig unsere Sprechstunde besuchen, sodass wir Ihr Verfahren auch vor und nach der Anhörung umfassend begleiten können. Unsere geschulten Mitglieder stehen aber auch für Anhörungen bereit, wenn Sie keine umfassende Begleitung durch uns wünschen.

Die Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ist häufig der entscheidende Moment eines Asylverfahrens. Wichtig ist eine überzeugende, detaillierte und fehlerfreie Darlegung der Fluchtgeschichte. Häufig müssen vor der Behörde innerhalb kürzester Zeit intime, traumatische und schreckliche Erlebnisse offenbart werden.

Viele Betroffene suchen leider erst Rat, wenn die Anhörung bereits (schlecht) gelaufen ist. Dabei können viele Fallstricke durch eine gründliche, individuelle Vorbereitung umgangen werden. Außerdem ist es gut, bei der Anhörung nicht allein zu sein.

Bitte melden Sie sich aber möglichst früh – am besten noch vor der Ladung durch das BAMF! Wir können bei kurzfristigen Anfragen nicht garantieren, dass wir Sie vorbereiten und begleiten können.

Für eine ausschließliche Anhörungsvorbereitung und -begleitung kontaktieren Sie uns bitte per Mail.