Impressum

Die Refugee Law Clinic ist als gemeinnütziger, eingetragener Verein gem. § 21 BGB, §§ 51, 59, 60, 61 AO organisiert.

Refugee Law Clinic Cologne e.V.  
Körnerstraße 45
50823 Köln

Vorstand:
Anna Börger, 1. Vorsitzende
Hannah Mminele, 2. Vorsitzende
Nicole von Göwels, Kassenwartin

Tel.: 0221-16826168

E-Mail: info@lawcliniccologne.com

Website: lawcliniccologne.com
Sitz des Vereins: Köln
Registergericht: AG Köln
Register-Nr.: 43 VR 17 826 
 
Verantwortlich für den Inhalt der Seite: 
Anna Börger, Hannah Mminele, Nicole von Göwels (Anschriften wie oben)

Spendenkonto:
IBAN: DE82430609674069257400
BIC: GENODEM1GLS
GLS Bank Bochum

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Webangebot. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig und wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bzw. Ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung.

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website bzw. unseres Online-Angebots unter  http://lawcliniccologne.com. Unter personenbezogenen Daten sind alle Daten zu verstehen, die auf Sie persönliche beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten.

  1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: Refugee Law Clinic Cologne e.V., Körnerstraße 45, 50823 Köln, vertreten durch den Vorstand: Anna Börger (1. Vorsitzende), Hannah Mminele (2. Vorsitzende) und Nicole von Göwels (Kassenwartin), Email: info@lawcliniccologne.com, Telefon: 0221-16826168.

Der Datenschutzbeauftragte von Refugee Law Clinic Cologne e.V. ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Herrn Rechtsanwalt Moritz Lennich,  beziehungsweise unter lennich@berding-zeller.de erreichbar.

  1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch unserer Website

Beim Aufrufen unserer Website  http://lawcliniccologne.com werden durch Ihren Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden sodann temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Die nachfolgenden Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Website,
  • Name und URL der jeweils abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • der verwendete Browser und ggf. das Betriebssystem des anfragenden Rechners sowie der Name des Access-Providers.

Die genannten Daten werden für folgende Zwecke verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Diese Datenverarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zulässig. Unser erforderliches berechtigtes Interesse folgt aus den benannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir erheben die benannten Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Identität zu ziehen.

b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Unter http://lawcliniccologne.com/kontakt/ haben Sie die Möglichkeit, mit uns in Kontakt zu treten. Hierfür gibt es ein Kontaktformular. Zur Nutzung ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Dies ist erforderlich, damit wir wissen, von wem die eingegangene Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die diesbezügliche Datenverarbeitung ist aufgrund der freiwillig erteilten Einwilligung zulässig, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die im Rahmen der Kontaktaufnahme erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht.

  1. Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur in den nachfolgenden Fällen an Dritte weiter:

  • Wenn Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO die ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • wenn die Weitergabe der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und zudem kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • sofern für die Weitergabe der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und
  • wenn die Weitergabe der personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
  1. Ihre Rechte

Sie haben die nachfolgenden Rechte:

  • Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über:
    • die Verarbeitungszwecke,
    • die Kategorien der personenbezogenen Daten,
    • die Kategorien von Empfängern, gegenüber welchen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden,
    • die geplante Speicherdauer der personenbezogenen Daten,
    • das Bestehen eines Rechts auf Löschung, Berichtigung und Einschränkung der Verarbeitung der Daten oder auf Widerspruch,
    • das Bestehen eines Beschwerderechts,
    • die Herkunft ihrer personenbezogenen Daten (sofern diese nicht von uns erhoben wurden) und
    • über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und evtl. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung der bei uns von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, Art. 16 DSGVO;
  • die Löschung der bei uns von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist), Art. 17 DSGVO;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (soweit die Richtigkeit der personenbezogenen Daten Ihrerseits bestritten wird und die Verarbeitung der personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben);
  • die Ihrerseits bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten / die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, Art. 20 DSGVO;
  • eine etwaige erteilte Einwilligung jederzeit (gegenüber uns) zu widerrufen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Ein Widerruf zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, nicht mehr fortführen dürfen und
  • sich bei einer Aufsichtsbehörde über uns zu beschweren, Art. 77 DSGVO. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden. Die für uns zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist: LDI – Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf.
  1. Widerspruchsrecht

Soweit wir personenbezogene Daten von Ihnen auf Grundlage eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) haben Sie aus Art. 21 DSGVO das Recht. Gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Ein solcher Widerspruch setzt jedoch Gründe voraus, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder dass sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richten. Im zuletzt genannten Fall haben Sie ein allgemeines Widerspruchsrecht. Dies bedeutet, dass dieses Recht ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an lennich@berding-zeller.de

  1. Datensicherheit

Im Übrigen bedienen wir uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder unbefugten Zugriff zu schützen. Die hierzu verwendeten Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend aktualisiert.

  1. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch z.B. eine etwaige Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann auf unserer Website unter http://lawcliniccologne.com/datenschutz/ von Ihnen abgerufen und / oder ausgedruckt werden.