Achtung! Zweite Bewerbungsrunde für den kommenden Semesterkurs

Liebe Interessierte,

wir möchten euch gerne darauf aufmerksam machen, dass nach Ablauf der ersten Bewerbungsphase für den kommenden Semesterkurs im WS 18/19, nun die zweite Bewerbungsrunde beginnt, damit sowohl die neuen Erstsemester, aber auch weiterhin alle anderen Interessierten, noch einmal die Möglichkeit zur Anmeldung bekommen.

Die neue Bewerbungsfrist endet daher am 11. Oktober 2018 um 10:00 Uhr!

Das erfolgreiche Absolvieren des Semesterkurses ist erforderlich, um in der Mandatsbetreuung tätig zu werden:

Die Vorlesung findet montags von 17:45 bis 19:15 Uhr im Hörsaal VIII im Hauptgebäude der Universität zu Köln (Albertus-Magnus-Platz, 50931 Köln) statt. Der erste Termin ist am 08. Oktober 2018. Die Dozent*innen sind unsere Beiräte Frau Rechtsanwältin Eva Reichert und Herr Rechtsanwalt Jonas Weßling.

Das Tutorium findet dienstags von 17:45 bis 19:15 Uhr statt. Die Semesterkursteilnehmer*innen werden in zwei Gruppen à 25 Personen aufgeteilt. Die erste Gruppe beginnt ihre erste Einheit am 30. Oktober 2018. Die zweite Gruppe beginnt ihre erste Einheit am 06. November 2018. Beide Gruppen treffen sich ab da an abwechselnd alle zwei Wochen bis zum Ende der Vorlesungszeit. Jede hat somit fünf Tutoriumseinheiten. Die Zugehörigkeit zu der jeweiligen Gruppe wird im Bewerbungsverfahren bestimmt und die Teilnehmer*innen sind grundsätzlich an diese gebunden. Der Raum wird noch rechtzeitig bekannt gegeben. Die Tutoren sind der wissenschaftlichen Mitarbeiter Herr Tobias Brings-Wiesen und Richter Herr Felix Helmbrecht.

Hinweis! Das Tutorium überschneidet sich zeitlich sowohl mit der Vorlesung Staatsorganisationsrecht mit Verfassungsprozessrecht (stattfindend von 16:00 bis 18:30 Uhr) als auch mit der Vorlesung Staatsrecht mit Europarecht und Bezügen zum Völkerrecht (stattfindend von 16:00 bis 18:30 Uhr).

Du bist Dir nicht sicher, was der neue Semesterkurs beinhaltet oder hast Fragen zum neuen Ausbildungskonzept? Dann schau doch einfach in unsere neue Ausbildungsordnung RLCC